Wir, das heißt meine Frau und ich, unsere Mitfahrer und Gäste, sitzen gerne im Cockpit. Lesen und arbeiten dort, essen……es ist einfach der Mittelpunkt unseres Schiffes.

Oft ist das Biminiverdeck über unseren Köpfen. Auch die Sprayhood ist noch oben. Schützt vor Sonne, Wind und Regen. Man räumt diese Sachen ja doch nicht weg am Abend.

Doch wie und vor allen Dingen wo, kann man abends ein Licht aufhängen? Ein Licht, an dem man sich nicht den Kopf stößt und welches man im Bedarfsfall auch wegnehmen kann! Ein Licht, das nicht nur den Tisch beleuchtet, also ein Tischlicht mit dem man nicht lesen kann. Die Bimini- oder Sprayhoodgestelle sind nur an der Seite frei. Da könnte man was aufhängen. In der Mitte müsste man eine Schlaufe haben oder so etwas, eine Druckknopf vielleicht. Und daran dann eine Leuchte hängen. Klappt sicher gut. Aber diese Hängeleuchten, leuchten nie dahin, wo sie hinleuchten sollen. Entweder sind sie zu schwach oder sie verbrauchen zu viel Strom. Man kann sie nicht an die Hauptbatterie anschließen und sie sind auch nicht dimmbar. Meistens jedenfalls.

Nun habe ich aber etwas bei einem Freund in LP gesehen……und weiterentwickelt….und bei mir seit einem Jahr installiert……und jede Crew der ich das vorstelle, sagte mir: „ich will auch eines, mach mir eins!“ Die Nachfrage übersteigt inzwischen meine Produktion und ich lasse diese speziellen Stripes nun produzieren.
Seht Euch das Video an. LED-Strip

Der Dimmersschalter, mit welchem die LED-Leiste auch an 24 Volt DC betrieben werden kann, ohne den Schalter nur 12V DC und eine SOS-Funktion integriert hat, ist in Vorbereitung.

About the Author:

Leave A Comment