Antifouling mit Ultraschall?

Immer mehr wird über diese Technologie berichtet, drängen Hersteller und Händler auf den Markt. Doch was ist dran an diesen Systemen? Ich traf einen Segler der an seinem 45-Fuß Kunststoffboot zwei Ultraschallköpfe anbrachte. Und damit hochzufrieden war. Doch das eigentlich interessante war, der dazu verwendete Selbstbausatz eines australischen Elektronikhändlers. Und der Preis. Unter folgender Webadresse

Guyana

Ein unglaubliches Land mit unglaublichen Leuten. Man sagte mir unterwegs, „ein Land mit unendlich viel Moskitos, Regenwasser das bis zu den Knien auf den Straßen steht. Doch ich erreichte im Dezember ein Land in dem es mehrmals täglich kurz und heftig regnete, aber die Leute ihre Wäsche einfach im Regen hängen lasse, denn kurz darauf

LED Leiste

Wir, das heißt meine Frau und ich, unsere Mitfahrer und Gäste, sitzen gerne im Cockpit. Lesen und arbeiten dort, essen......es ist einfach der Mittelpunkt unseres Schiffes. Oft ist das Biminiverdeck über unseren Köpfen. Auch die Sprayhood ist noch oben. Schützt vor Sonne, Wind und Regen. Man räumt diese Sachen ja doch nicht weg am Abend.

Gegenstände die man dabei haben sollte

Leute, aufgepasst!!!   Versucht heraus zu bekommen, was in den Ländern die ihr ansteuert begehrte und teure Waren sind und was überhaupt nicht zu bekommen ist.   Alle Nivea-Produkte, aber auch andere Körperpflegemittel beispielsweise, sind auf den Kap Verden extrem teuer. Hervorragende Tauschwaren!   Angelleinen, Kunstköder, Haken....... Selbst Fische von typischer Ein-Personen-Portionsgröße beißen an 5cm

Tee kochen unterwasser

Immer wieder muss ich meinen Gästen sagen, lasst den Herd nicht aus den Petroleumherd nicht aus den Augen! Gerade beim Anzünden! Zuerst etwas Spiritus oder Anzündepaste in die Brennerschale, anzünden und dann warten, bis der Brenner heiß genug ist und das Petroleum innen drin vergast werden kann. Doch wann ist er heiß genug? Das hängt

Das Problem mit den Mitreisenden

In fast jedem Hafen sind „Reisende“ anzutreffen, welche versuchen, auf einem Schiff anzuheuern. Doch was heißt das „anzuheuern“. Und was für Leute sind das eigentlich? Nun, ich begebe mich nun auf einen gefährlichen Pfad. Zum einen auf einen Pfad, der Verallgemeinerung, denn diese Mitfahrer sind so unterschiedlich, wie die Bootseigner oder der Rest der Menschheit.